Reiki-Massage - japanische Freude

Die japanische Massagetechnik setzt sich aus den Wörtern "rei", Geist und "ki", Lebensenergie zusammen. Es ist eine Massage, bei der mit den Energiewirbeln des Körpers gearbeitet wird und abschliessend der Körper sanft gestreichelt wird. In Japan ist die Reiki-Massage eine Heilmethode, in Europa bezeichnen wir die Massageart auch als "Hand auflegen". Es handelt sich somit um eine esoterische Massage, bei der Einfluss auf die Gesundheit geübt werden soll. Hierbei steht das Individuum im Vordergrund, die Intensität der Massage richtet sich nach Dir. 

Ziel ist es das Immunsystem zu verbessern und die Selbstheilungskräfte des Körpers zu verstärken.  Körperliche und geistige Gesundheit bilden hierbei aber lediglich nur einen Zwischenschritt, die Erleuchtung ist das i-Tüpfelchen bei der Reiki-Massage.

Reiki wurde in den 20er Jahren des 19. Jahrhunderts von dem Japaner Mikao Usui begründet. Reiki wird immer vom Lehrer an den Schüler weiter gegeben und so verbreitete sich das Wissen, um die Heilmethode um die ganze Welt.

Reiki-Massagen ersetzen aber keine Medizin, sie dienen ledigleich als zusätzliche Entspannungsübung. Reiki-Masseure geben hierbei die notwendigen Energien weiter und erwecken so wieder die Lebensgeister. Hierbei ist es auch nicht wichtig eine Diagnose über seine Beschwerden zu haben. Der Reiki-Meister leitet die Energie dorthin wo sie gebraucht wird.

Geniesse die Spiritualität und japanische Weisheit und begib Dich in die erfahrenen Hände unserer Reiki-Meister.

 

Weitere Massagearten auf 6Angebot.ch