Deep-Tissue-Massagen - Entspannung in der Tiefe

Diese Massageform behandelt festsitzende, schwere Verspannungen in der Muskulatur und des Bindegewebes. Die Masseuse oder der Masseur konzentrieren sich hierbei auf die Muskeln unter der Hautoberfläche und der Schmerz wird hierbei ausmassiert. "Deep Tissue" bedeutet "tiefes Gewebe" und die Massage konzentriert sich auch auf die tieferen Körperregionen und löst schwere Spannungszustände. Diese Massageart wird häufig bei Sportlern oder sehr aktiven Menschen herangezogen, um die Verkrampfungen, die während der unterschiedlichen Tätigkeiten entstanden sind, zu lösen. Hierbei ist es vollkommen natürlich, dass durch das tiefe Ausmassieren der eigentliche Schmerz einem Muskelschmerz weicht. Dieser hält aber für gewöhnlich nicht länger als zwei Tage an und spätestens danach fühlt sich der Körper wieder regeneriert.

 

Für Jeden etwas dabei

Unterschiedliche Beschwerden können mit der Deep-Tissue-Massage erleichtert werden. So wird die Massage nicht nur bei Überreizung der Muskulatur angewandt, sondern beispielsweise auch nach einem Schlaganfall. Der Masseur widmet sich hierbei individuell dem Patient und seinem Schmerzzustand. Durch den tiefen Druck kann eine Erleichterung der einzelnen Problemfälle erzielt werden. Dabei werden aber immer nur einzelne Körperregionen bearbeitet, um dem Körper nicht zuviel zuzumuten.

Die Deep-Tissue-Massage scheint im ersten Moment schmerzhaft, da die Muskulatur erst durch einen tiefe Druck gelockert werden muss, aber das Aushalten lohnt sich. Die Muskeln sind gelockert und nicht mehr verhärtet und der Körper findet wieder zu seiner wahren Größe zurück.

 

Weitere Massagearten auf 6Angebot.ch