Ayurveda - Wohltuende Massagen im Winter‎

Ayurveda Massagen wirken entspannend und beruhigend, sie fördern die Gesundheit, pflegen den Körper und straffen die Haut. Diese Massageform ist eine Wohltat für Körper und Geist. Ayurveda bedeutet wörtlich übersetzt Lebensweisheit, der Begriff stammt aus dem indischen und setzt sich aus den Wörtern Ayus (Leben) und Veda (Wissen) zusammen. Bei der Ayurveda Massage geht es um die Ganzheit, es werden Körper und Geist regeneriert und in Einklang gebracht.

In der Typologie des Ayurveda spricht man von drei unterschiedlichen Doshas (Lebensenergien). Diese sind Vata, das Bewegungsprinzip, Pitta, das Feuer- bzw. Stoffwechselprinzip und Kapha, das Strukturprinzip. Die drei Energieformen sind bei jedem Menschen unterschiedlich stark und sollten ausgeglichen werden. So kann durch die Ayurveda Massage das Leben wieder als eine Einheit von Körper, Sinnen, Verstand und Seele gebracht werden.

Eine Form der Ayurveda Massage ist die Abhyanga. Hierbei wird der ganze Körper eingeölt und fast immer als Synchron-Massage angewendet, wobei zwei Masseure die Massage gleichzeitig in synchronen Bewegungen durchführen. Die ayurvedische Abhyanga Massage erfolgt mit erwärmten Pflanzen-Öl, mit Tees oder anderen Substanzen. Nach einer Ayurveda Massage fühlst Du Dich erfrischt, erholt und regeneriert. Probier es doch einmal aus und lass Dich von unseren Girls und Boys verwöhnen.

 

Weitere Massagearten auf 6Angebot.ch